Kinder- und Jugendpolitik

Klick

 

Gute und Eigenständige Kinder- und Jugendpolitik

Eine gute und eigenständige Kinder- und Jugendpolitik ist das Herzstück die Gestaltung der Zukunft unserer demokratischen Gesellschaft. Erfolgreiche Kinder- und Jugendpolitik findet dabei nicht nur auf europäischer, Bundes- und Landesebene statt, sondern da wo Kinder und Jugendliche Leben, vor Ort im Quartier und im lebensweltlichen Nahraum.

Sie ist dabei nicht statisch, sondern Gegenstand demokratischer Verhandlungen, die immer im Spagat zwischen der Beteiligung der Betroffenen, ihren Sorgeberechtigten, den Partnern aus Jugendhilfe und Schule und letzlich der Politik und Verwaltung, geführt werden müssen.

Eine Gute und eigenständige Kinder- und Jugendpolitik ist dabei auf eine starke und gut finanzierte Kinder- und Jugendhilfelandschaft angewiesen, welche sowohl Teilhabe- und Bildungs-,wie auch Führsorge- und Hilfsangebote zur Verfügung stellen muss. Diese Angebote arbeiten vernetzt zu allen Lebensräumen von Kindern- und Jugendlichen. Neben Kita und Schule bilden die Jugendverbände und Träger der Jugendarbeit eine wesentliche Säule außerschulischer nonformaler und demokratischer Bildung.

Wesentliche Orte an denen Kinder- und Jugendpolitik in Magdeburg verhandelt wird, sind der Stadtrat, der Jugendhilfeausschuss und seine Unterausschüsse, sowie zahlreiche Arbeitsgemeinschaften, Netzwerke und nich zuletzt die Einrichtungen und Angebote die Kinder- und Jugendliche und nutzen, aber selbst gestalten.